Funfactory

NUDE-logo_N_big
NUDE
12. January 2014
Glossy Metal-moodpack
YOUR NEXT BIG PROJECT
9. September 2014

Funfactory

glossy-ball-FUN

FUN FACTORY is an innovative design company in the field of Sextoys. The videos and a complete backup of snippets and outtakes were produced arround a track from our band NUDE and took the spoof out of the Snickers spot from BBDO. A remix contest was in the pipeline in which we produced a preview track consisting purely on sounds recorded by the vibrator gadgets inside the Dildos. The goal was to provide a samplebank of sounds recorded previously and pass these on the our producer network and friends, for them to make songs , tracks out of this Database.

www.funfactory.com

Client:

funfactory

Since:

May 11, 2013

Website:

View website

FUN FACTORY Vernissage im MOSEX
(Museum of Sex)
233 5th Avenue @ 27th Street
New York, NY 10016
USA

Als herausragender Beispiele für lustvolles Design und neueste Technik „Made in Germany“ präsentiert das amerikanische Museum u. a. den extravaganten und frisch mit dem GOOD DESIGN Award gekürten Dildo MR. PINK by Karim Rashid, den stylischen Künstler-Dildo JIM O. von Boris Hoppek sowie den neuen Pulsator STRONIC EINS, der die Lust mit einer realistischen Stoßfunktion revolutioniert.

Das New Yorker Museum of Sex (MOSEX) ist die erste Galerie Amerikas, die sich mit der Geschichte und Entwicklung der menschlichen Sexualität beschäftigt. In drei Ausstellungsräumen auf zwei Etagen eines ehemaligen Bordells aus dem 19. Jahrhundert werden Besucher des MOSEX durch die faszinierende Welt von Erotik und Sex geführt.

FUN FACTORY

Auf der sinnlichen Seite des Lebens

In der Kunst, beim Kochen, beim Sport und in allen anderen wichtigen Bereichen des Lebens: Überall suchen Menschen nach besonderen Qualitäten, nach dem Ungewöhnlichen, dem Anziehenden und Ansprechenden. Eine Suche, die ausgerechnet in der Erotik – einem der schönsten und aufregendsten Themen des Menschseins – häufig auf dunklen Pfaden verläuft. Sextoys zum Beispiel fristeten lange ein Dasein in schmuddeligen Nischen, wobei es um ihre Qualität und Ästhetik meist genau so ungesund bestellt war wie um die Verkaufsräume. Gerade viele Frauen – obwohl durchaus an Stimulation interessiert – konnten mit den unansehnlichen Erotik-Instrumentarien meist fernöstlicher Herkunft nur wenig Befriedigung verbinden. Ein Zustand, mit dem sich Dirk Bauer und Michael Pahl nicht abfinden wollten. 1996 machten sich die frisch gebackenen Bremer Uni-Absolventen ans lustvolle Werk.

Lasst die Spiele beginnen!

Die Mission der FUN FACTORY-Erfinder: Sextoys zu entwickeln, die hohen Ansprüchen genügen – indem sie Qualität und Funktionalität, Spaß und Sinnlichkeit bieten. Und damit Frauen wie Männer einladen, Pulsatoren, Dildos, Vibratoren und andere Toys ganz ohne falsche (oder auch ohne richtige) Scham lustvoll zu nutzen. Eine Erfolgsidee. Schon die ersten Produkte, alles Einzelstücke, erfreuten sich bald einer großen Fangemeinde, Tendenz bis heute steigend. An der Philosophie der FUN FACTORY hat sich seit den Anfangstagen nichts geändert – am Unternehmen schon. Aus der „Zwei-Mann-ein-Küchentisch”-Firma ist einer von Europas größten Herstellern für Erotikspielzeug aus Silikon geworden; seit 2000 mit einem geschmackvoll-modernen Firmensitz direkt an der Weser, seit 2003 mit einer Dependance in den USA. Es scheint, dass nur eins die FUN FACTORY bremsen könnte: Ein plötzlich grassierendes Desinteresse an Sex…